OPC – hochwertiges Traubenkernextrakt

Oligomere Proanthocyanidine, auch oligomere Procyanidine genannt (OPC)

OPC – jung bleiben und alt werden mit dem antioxidativen Wirkstoff aus dem Traubenkern

Die Eigenschaften von OPC sind entzündungshemmend, antioxidativ, antibakteriell, antikanzerogen, antiapoptotisch, antimykotisch, neuroprotektiv und kardioprotektiv.

Die Pflanzenstoffe aus der Gruppe der Polyphenole (sekundäre Pflanzenstoffe) sind starke natürliche Radikalfänger und weisen enorme regenerative Effekte auf. Man kann sie tatsächlich in die Schublade „Anti-Aging pur“ schieben!

Generell hält OPC die Gefässe elastischer, senkt den Bluthochdruck, versorgt das Gehirn mit genug Nährstoffen (Alzheimer-Prävention) und verlangsamt den Alterungsprozess der Haut (Anti-Aging-Effekt).


Freie Radikale machen Zellen kaputt, OPC macht freie Radikale kaputt.

Das vor allem in den Traubenkernen vorkommende OPC (Oligomere Proanthocyanidine) gilt als extrem starkes Antioxidans und ist auch in der Schale und dem Laub von roten Trauben sowie in den rotbraunen Häutchen von Erdnüssen, Äpfeln, Kokosnüssen und Kakao enthalten. Aber auch in Beeren (z.B. Heidelbeeren, Brombeeren, Preiselbeeren) und in der Pinienrinde.
Die OPC-Forschung von Dr. Masquelier (siehe auch „französisches Paradox“) zeigt uns, dass OPC 20 x stärker als Vitamin C und 50 x stärker als Vitamin E ist und als Antioxidans die Körperzellen vor oxidativem Stress hervorragend zu schützen vermag. Er identifizierte erstmals überhaupt diesen Wirkstoff aus der Gruppe der Flavanole / Polyphenolen und nannte ihn OPC. OPC hat allerdings noch andere bedeutsame Flavonoide wie Quercetin, Resveratrol und Pycnogenol.
Wie die Oligomeren Proanthocyanidine gehört auch das Resveratrol zur Gruppe der Polyphenole. OPC ist in grossen Mengen vor allem in den Traubenkernen, Resveratrol vorrangig in den Traubenschalen vorhanden.

OPC wirkt insbesondere auf die Haut, die Augen, das Immunsystem und sogar auf den Hormonhaushalt.

Der Extrakt aus Traubenkernen (OPC) ist u.a. für seine positive Wirkung auf das
Herz-Kreislauf-System bekannt. Das „Französische Paradox“ besagt, dass die
Franzosen trotz fettiger Speisen, Nikotin und Alkohol deutlich seltener
Kreislaufkrankheiten haben oder Herzinfarkte erleiden.

OPC – für gesunde Beine


Besonders bei der Behandlung von Venenerkrankungen nimmt OPC Traubenkernextrakt (als Nahrungsergänzung) einen vorderen Platz ein. OPC hat sich bei Venenbeschwerden wie Krampfadern oder Varitzen sehr bewährt. OPC kann die Entstehung neuer Krampfadern begrenzen und die schmerzhaften Begleiterscheinungen und Schwellungen reduzieren. Es stärkt die Blutgefässe und verbessert die Blutzirkulation (wichtig für Herz und Gefässe).
Auch gegen Thrombose zeigt Traubenkernextrakt eine positive Wirkung, indem es das Blut verdünnt und dadurch eine Gerinnsel-Bildung verhindert wird.

Zum leidigen Thema Hämorrhoiden: eine gute Analhygiene, gesunde Ernährung, entsprechende Bewegung und das Vermeiden von Übergewicht – zusammen mit einer ausreichenden OPC-Zufuhr lassen Hämorrhoiden schnell verschwinden. Da OPC in der Lage ist, die Produktion von Kollagen und Elastin anzukurbeln und das Gewebe zu stabilisieren, wird die beschädigte Haut geheilt und die Entzündung, die Blutung und der Juckreiz werden reduziert. Die lästigen Hautreizungen können durch die entzündungshemmenden Eigenschaften vermindert werden.

OPC für Haut und Haare


OPC schützt die Haut vor UV-Schäden und repariert das Kollagen, wenn es instabil geworden ist. Es beschleunigt die Wundheilung (siehe auch Hämorrhoiden).
Auch die Feuchtigkeitsbarriere der Hautzellen wird durch die im OPC enthaltene Alpha-Hydroxysäure verbessert. Diese Feuchtigkeit sorgt für ein frisches und strahlendes Aussehen.
OPC wirkt dank seiner entzündungshemmenden und antioxidativen Eigenschaften dem Haarausfall entgegen. Die notwendige Durchblutung der Kopfhaut wird gefördert und die Haarwurzeln erhalten wieder mehr Nährstoffe. Kleine Mikroentzündungen an der Kopfhaut können dadurch besser heilen. Das gesunde Haarwachstum wird gestärkt und auch bei kreisrundem Haarausfall gab es positive Effekte, da oft ein gestörtes Immunsystem der Verursacher ist und OPC dies effektiv ausgleichen hilft.

OPC schützt Herz und Kreislauf

Traubenkernextrakt hemmt den Bluthochdruck und senkt den Cholesterinspiegel. Es hat eine blutverdünnende Wirkung.
Das Blut kommt wieder bis in die kleinsten Äderchen und Schlackenstoffe können abtransportiert und Nährstoffe angeliefert werden (Blutplättchen werden nicht wie beim gefährlichen Blutverdünner Marcumar zerstört). Bitte kein OPC zusammen mit Blutverdünnern einnehmen wie Marcumar. Sprechen Sie vorher bitte mit einem kompetenten Arzt.

OPC hemmt Krebs

Studien zeigen, dass OPC und Resveratrol die Entstehung von Tumorzellen vorbeugen und hemmen und erfolgreich bei der begleitenden Krebs-Therapie sowie zur Vorbeugung von Metastasen eingesetzt werden können. Hochwertiges Traubenkernextrakt kann das Wachstum von Krebszellen (zum Beispiel Prostata- oder Dickdarmkrebs) hemmen.

Resveratrol hilft das Krebswachstum zu verlangsamen und die Apoptose, den programmierten Zelltod von Krebszellen, einzuleiten. Sekundäre Pflanzenstoffe, wie zum Beispiel Anthocyane und Proanthocyanidine, können die Wucherung von Krebszellen stoppen, indem sie ein spezielles Enzym hemmen.

OPC hilfreich bei Diabetes und Adipositas


OPC bekämpft schädliche Auswirkungen von Diabetes. OPC kann die Wirkung von Arzneistoffen bei Typ-2-Diabetes unterstützen und verbessern. Eine vergleichende Studie zu Traubenkernextrakt und dem Antidiabetika Metformin indischer Wissenschaftler zeigt, dass Traubenkernextrakt hier besonders interessant ist. Es wurde festgestellt, dass beide Stoffe geeignet waren, erhöhte Blutzucker- und Blutinsulinwerte zu reduzieren. Die indischen Wissenschaftler empfehlen bei entsprechenden Krankheitsbildern eventuell eine kombinierte Therapie mit den beiden Stoffen. Bitte sprechen Sie auch hier vor einer OPC-Zufuhr mit einem kompetenten Arzt.

Resveratrol wirkt ebenfalls blutzuckersenkend. Der Wirkstoff kann die Glukose aus dem Blut in die Zellen transportieren und somit können diabetesbedingte Nervenschmerzen in den Beinen und Füssen gelindert werden (Diabetische Neuropathie).

Eine entscheidende Komponente zur Gewichtsreduktion sind die Sekundären Pflanzenstoffe wie zum Beispiel Traubenkernextrakt (OPC). OPC festigt sowohl Ihren Insulin- als auch Ihren Blutzuckerspiegel. Unnötige Heisshunger-Attacken blieben demnach aus.

OPC – Sekundäre Pflanzenwirkstoffe und das französische Paradox

Ein kleines Gläschen Rotwein am Abend gilt als gesundheitsfördernd und dies durch das im Rotwein enthaltene OPC. Das sogenannte „Französische Paradox“ besagt, dass Franzosen im Durchschnitt länger und gesünder als die Einwohner vergleichbarer Industrienationen wie Deutschland leben, obwohl sie einen höheren Rotweinkonsum zu verzeichnen haben.
Aber nun muss man erwähnen, dass der Rotweinkonsum nicht übertrieben werden sollte, denn wer jeden Abend mehr als ein Glas Alkohol trinkt, schadet seinem Körper auch dann, wenn es sich dabei um Rotwein handelt 😉
Professor Jack Masquelier, ein Pharmakologe, der ausgerechnet aus Bordeaux stammt, fand heraus, dass es die sogenannten Flavonole sind, die für die bedeutende Wirkung verantwortlich sind. Übrigens ältere Menschen, die wirklich nur moderat Rotwein konsumieren, haben ein geringeres Demenzrisiko!

OPC-Kapseln – hochdosiert & effektiv

Das Anwendungsspektrum von OPC, und in diesem Zusammenhang auch Resveratrol, ist enorm gross. Sicherlich werden wir in nächster Zeit erneut auf diese Wirkstoffe zurückkommen und Ergänzungen vornehmen.
OPC Traubenkernextrakt ist ein starkes Antioxidans und damit eine sinnvolle Nahrungsergänzung für alle, die ihren Körper auf natürliche Art und Weise optimal unterstützen möchten.



Zertifizierte und geeignete Bezugsquellen:

Quellen und wissenschaftliche Veröffentlichungen:

  • Proanthocyanidins against Oxidative Stress: From Molecular Mechanisms to Clinical Applications. Lingyu Yang, Published online 2018 Mar 12. doi: 10.1155/2018/8584136
  • Masquelier’s grape seed extract: from basic flavonoid research to a well-characterized food supplement with health benefits. Antje R. Weseler, Published online 2017 Jan 19. doi: 10.1186/s12937-016-0218-1
  • Resveratrol: A Double-Edged Sword in Health Benefits. Bahare Salehi, Biomedicines. 2018 Sep; 6(3): 91. PMCID: PMC6164842 PMID: 30205595
  • Resveratrol in Cancer Patients: From Bench to Bedside. Massimiliano Berretta. PMCID: PMC7216168 PMID: 32331450
  • Grape seed proanthocyanidins and metformin act by different mechanisms to promote insulin signaling in rats fed high calorie diet. Baskaran Yogalakshmi. PMCID: PMC3972396 PMID: 24026800

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.