Papaya fördert nicht nur die Proteinverdauung

Papain ist ein eiweissspaltendes Enzym aus der Papaya. Es ist eine wertvolle Unterstützung für die Verdauung unserer Nahrung und baut zudem entzündungsfördernde Eiweisse im Körper ab. Papain wird deshalb bei Entzündungen, Schmerzen und Schwellungen eingesetzt.

PAPAYA STEIGERT DIE AKTIVITÄTEN DER NATÜRLICHEN FRESSZELLEN SOWIE DER MAKROPHAGEN

Die verdauungsfördernden Eigenschaften der Papaya sind hilfreich bei Magen- und Darmbeschwerden.

Papain wirkt der Verdickung des Blutes entgegen und lindert die Nebenwirkungen von Strahlen- und Chemotherapie. Papaya kann durch die Steigerung des Appetits einer krebsbedingten Gewichtsabnahme (Kachexie) entgegenwirken. Wenn das Körpergewicht wieder steigt, stellt sich auch das Wohlbefinden wieder ein. Die Enzyme der Papaya aktivieren auch den Tumor-Nekrose-Faktor TNF, ein Molekül, welches in unserem Immunsystem Krebszellen zerstört.

Thema: Papaya-Kautabletten